1. Internationales Exptertenforum „Transplantation und Menschenrechte“

Missbrauch der Transplantationsmedizin in China – Eine unterschätzte Herausforderung für den Westen? 

Am  16. April 2015 wurde das 1. Internationale Expertenforum „Transplantation und Menschenrechte“ von 13 Uhr bis 17.30 Uhr erfolgreich abgehalten. Rund 30 Experten aus den Gebieten Medizin, Recht, Ethik und Menschenrechte besuchten die Veranstaltung im Institut für Medienbildung der PH Bern am Helvetiaplatz 2 in Bern.

Das Expertenforum vom 16. April 2015 war eine erfolgereiche erste Aktion des Projektes „Transplantation und Menschenrechte“ der Internationalen Gesellschaft für Menschenrechte Sektion Schweiz. 

 Das Organisationskomitee des Expertenforums „Transplantation und Menschenrechte“ bedankt sich bei allen, die dabei waren und mitdiskutiert haben.

Das 1. Expertenforum „Transplantation und Menschenrechte“ hat gezeigt, dass viel Interesse unter den anwesenden Experten besteht, sich vermehrt mit dem Thema Transplantation und Menschenrechte auseinanderzusetzen, sich mit anderen in diesem Gebiet tätigen Experten auszutauschen und zu vernetzen, um sich gemeinsam für eine Transplantationsmedizin einzutreten, die ethisch und transparent ist.  

REFERENTEN:

  • Prof. Dr. Gerhard Dannecker, Direktor des Instituts für deutsches, europäisches und internationales Strafrecht und Strafprozessrecht an der Universität Heidelberg
  • PD Dr. med. Franz Immer, CEO Swisstransplant, Facharzt für Herzchirurgie FMH
  • Hon. David Kilgour, ehemaliger kanadischer Parlamentsabgeordneter, Staatssekretär und Staatsanwalt, Co-Autor des Buches „Blutige Ernte“
  • David Matas, kanadischer Menschenrechtsanwalt, Co-Autor des Buches „Blutige Ernte“
  • Frau Liu Wei, Folteropfer, Frauenarbeitslager Peking, China, lebt heute in Deutschland

MODERATION:

  • Simone Schlegel, Vizepräsidentin IGFM-CH
  • Guy Bottequin, Präsident IGFM-CH, Mediator, ehem. europäischer ehrenamtlicher Handelsrichter konnte leider nicht teilnehmen.

An dieser Stelle möchten wir allen danken, die zur erfolgreichen Durchführung des 1. Expertenforums “Transplantation und Menschenrechte” beigetragen haben.

Herzlich bedanken wir uns bei

  • den Referenten aus Deutschland, der Schweiz und Kanada
  • Frau Liu Wei für ihren eindrücklichen Bericht über ihre Erlebnisse im chinesischen Arbeitslager
  • allen Forumsbesucher für Ihr Interesse und ihre aktive Beteiligung
  • Frau Annette von Lerber von der Firma avl dolmetscher für die hervorragende  Simultanübersetzung, welche die Verständigung und den Dialog zwischen den internationalen Teilnehmern möglich gemacht hat  
  • den vier jungen Damen, die das Apéro vorbereitet haben
  • Rebecca Walter, Frank Moser, Roland Isenschmid, Aleardo Manieri, die für einen reibungslosen Ablauf des Events gesorgt haben

Bildergallerie:

Einladung und Programm:

Einladung in deutsch
Programm_Expertenforum_April_2015

Invitation_expert_panel_en
Program_expert_panel_en

Invitation_forum-d experts_fr
Programme_forum-d experts_fr

17. April 2015