Tag Archiv | David Hesse

Tages-Anzeiger berichtet über 1. Int. Expertenforum

Screenshot Organe aus der Todeszelle Tagesanzeiger

Organe aus der Todeszelle

Offiziell wollen die chinesischen Behörden keine hingerichteten Gefangenen mehr als Organspender verwenden. Menschenrechtler aber glauben: China macht weiter wie bisher. Das stellt auch den Westen vor Probleme.

Für einmal war es eine gute Nachricht, die zu Jahresbeginn um die Welt ging: China stellt die Organentnahme bei hingerichteten Häftlingen ein. Ab sofort sollten nur noch «Bürgerspenden» verpflanzt werden – Organe, die freiwillig vermacht wurden –, teilte Chinas staatliche Organspendekommission mit. > Weiterlesen

Quelle: Tages-Anzeiger

7. Mai 2015

David Hesse

Aktuell, Medienspiegel, News, Zeitungen und Magazine

, ,

Schweizer Firmen profitieren von umstrittenen Organspenden

Schweizer Firmen profitieren von umstrittenen Organspenden in China Tagesanzeiger

Tages-Anzeiger: Trotz Kontroverse um unethisch gewonnene Spenderorgane arbeitet Novartis neu mit einem chinesischen Transplantationszentrum zusammen. Für Amnesty Schweiz wirft dies Fragen auf.

Der Schweizer Pharmakonzern Novartis (NOVN 91.7 -1.77%) engagiert sich auf neue Weise in der chinesischen Transplantationsmedizin. Wie Firmensprecher Patrick Barth gegenüber Tagesanzeiger.ch/Newsnet bestätigt, hat Novartis im März dieses Jahres eine Zusammenarbeit mit der Transplantationsabteilung des First Affiliated Hospital der Universität Guang­zhou Zhongshan begonnen. > Weiterlesen

Quelle: Tages-Anzeiger

7. Mai 2015

David Hesse

Medienspiegel, Zeitungen und Magazine

, , ,