Archiv | Transplantationsgesetze weltweit

H. Res. 343 verurteilt den Organraub in China

H. Res. 343

Die Resolution “H. Res. 343″ (pdf im Original hier), befasst sich mit den anhaltenden und glaubwürdigen Berichten von dem systematischen und staatlich sanktionierten Organraub von politischen Gefangenen, inklusive einer grossen Anzahl Gefangener Falun Gong Praktizierender und anderer religiöser Gruppierungen und Minoritäten in der Volksrepublik China, die einer Organentnahme nicht zugestimmt haben. > Weiterlesen

Quelle: United States House Committee on Foreign Affairs

16. März 2016

IGFM

Aktuell, Recht und Politik, Timeline, Transplantationsgesetze weltweit

, , , , , ,

Organ transplant laws tightened – Taiwan

The Human Organ Transplantation Act (人體器官移植條例) has been amended to prohibit the use of organs from executed prisoners, as well as the sale, purchase and brokering of organs.

The legislature yesterday passed amendments banning the sale and purchase of organs for transplantation, as well as the use of organs from executed prisoners. > Weiterlesen

Quelle: Taipei Times

12. Juni 2015

Alison Hsiao "Organ transplant laws tightened" Taipei Times June 13, 2015

Recht und Politik, Transplantationsgesetze weltweit

,

EU Resolution Organentnahmen in China

Entschließung des Europäischen Parlaments vom 12. Dezember 2013 zu Organentnahmen in China

Das Europäische Parlament,

–  unter Hinweis auf seine Entschließungen vom 7. September 2006(1) und 14. März 2013(2) zu den Beziehungen zwischen der EU und China, vom 13. Dezember 2012 zum Jahresbericht über Menschenrechte und Demokratie in der Welt 2011 und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich(3) , vom 16. Dezember 2010 zum Jahresbericht über die Menschenrechte in der Welt 2009 und die Politik der Europäischen Union in diesem Bereich(4) und vom 19. Mai 2010 zu der Mitteilung der Kommission mit dem Titel „Aktionsplan im Bereich Organspende und -transplantation (2009–2015): Verstärkte Zusammenarbeit zwischen den Mitgliedstaaten“(5) , > Weiterlesen

12. Dezember 2013

Europäisches Parlament

Recht und Politik, Timeline, Transplantationsgesetze weltweit

,

Transplantationstourismus

Screenshot BAG

Aus Ländern wie China oder Indien sind Fälle von Handel mit Organen verstorbener oder lebender Personen bekannt. Die Umstände, unter denen den Betroffenen Organe entnommen werden, widersprechen in vielfacher Weise den ethischen Grundsätzen, die in unserer Gesellschaft die Transplantationsmedizin anleiten. Und doch sind es oft Patientinnen und Patienten aus Gesellschaften mit strengen Regeln, die von diesem Handel profitieren. > Weiterlesen

Quelle: BAG

22. März 2012

Bundesamt für Gesundheit (BAG)

Recht und Politik, Timeline, Transplantationsgesetze weltweit, Transplantationsmedizin

, , , , , , , ,

Verwendung von Leichen und Organen hingerichteter Gefangener in China

„Vorläufige Bestimmungen über die Verwendung von Leichen und Organen hingerichteter Gefangener“ heisst das Dokument, das am 9. Oktober 1984 gemeinsam durch das Oberste Gericht, die oberste Staatsanwaltschaft, das Ministerium für öffentliche Sicherheit, das Justizministerium, das Gesundheitsministerium und das Ministerium für Zivilangelegenheiten ausgestellt wird. Das Dokument setzt fest, dass die Organe von hingerichteten Gefangenen für Transplantationen verwendet werden können, falls niemand den Körper einfordert. Der hingerichtete Gefangene muss dieser Verwendung seiner Leiche freiwillig zugestimmt haben oder die Familie muss damit einverstanden sein. Mit dieser Regelung ist es seit 1984 in China legal, Organe von Hingerichteten zu Transplantationszwecken zu verwenden.

Quelle: Oberste Gericht, die oberste Staatsanwaltschaft, das Ministerium für öffentliche Sicherheit, das Justizministerium, das Gesundheitsministerium und das Ministerium für Zivilangelegenheiten

9. Oktober 1984

Oberste Gericht, die oberste Staatsanwaltschaft, das Ministerium für öffentliche Sicherheit, das Justizministerium, das Gesundheitsministerium und das Ministerium für Zivilangelegenheiten

Timeline, Transplantationsgesetze weltweit